Aktuelles

Nach Tags filtern: gvzmachbarkeitsstudiepressemitteilungradeln

SRL-Fachzeitschrift „Planerin“ berichtet über das Siedlungsrahmenkonzept des ZRK

Beitrag "lnterkommunale, nachhaltige Siedlungsentwicklung" in der Fachzeitschrift PLANERINInterkommunale, nachhaltige Siedlungsentwicklung

Nicht erst seit der von Anton Hofreiter angestoßenen ,,Einfamilienhaus-Debatte" steht die ausufernde Siedlungsexpansion für Wohn- und Gewerbeflächen in der Kritik. Die begrenzten Bodenressourcen werden nicht länger als beliebig verfügbare, potenzielle Bauflächen betrachtet - in den Vordergrund der Siedlungsentwicklung müssen vielmehr die effiziente und flächensparende Bodennutzung sowie die Pflege und Aufwertung bereits bestehender Bauten und lnfrastrukturen rücken. Mehr denn je geht es heute bei der Siedlungsentwicklung um die Herstellung gesunder Lebensbedingungen sowie um Schutz und Stärkung von Biodiversität und Ökosystemen.

Weiterlesen…

Praxisempfehlungen zur Pflege von Wegrändern und Säumen

Der Zweckverband Raum Kassel (ZRK) klärt in Kooperation mit dem „Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen“ (LLH) in einem neuen Flyer über Hintergründe, Tipps und Hinweise zur Thematik auf.

Praxisempfehlungen zur Pflege von Wegrändern und Säumen

Als Verbindungswege, Nahrungs- und Lebensraum entfalten blütenreiche Wegsäume mit wenig Aufwand eine große ökologische Wirkung für Tiere und Insekten. Zudem wird so der Pflanzen- und Erosionsschutz gefördert sowie das Landschaftsbild verbessert. Bisher ungenutzte, artenarme Grasflächen abseits landwirtschaftlicher Produktionsflächen sollen in ihrer Funktionsvielfalt aufgewertet werden. Die Broschüre weist auf die richtigen Zeitpunkte und Arten möglicher Pflegemaßnahmen auf, so etwa naturverträgliches Mähen und Mulchen.

Weiterlesen…

Lebensadern an Äckern schützen

Naturschützer kritisieren intensives Mähen und Mulchen an Feldrändern

von Boris Naumann

Kreis Kassel - Ackerrandstreifen sind die Lebensadern für viele Tier- und Pflanzenarten in einer ansonsten stark von der Agrarwirtschaft überformten Landschaft. Zumindest weisen Naturschutzverbände wie der BUND oder der Nabu regelmäßig darauf hin. „Soll dem Artensterben etwas entgegengestellt werden, müssen die Ackerrandstreifen besonders gepflegt werden“, sagt Jann Hellmuth vom BUND-Kreisverband Kassel.

Weiterlesen…

Ausscheiden des Verbandsdirektors

Logo Zweckverband Raum KasselDer Vorstandsvorsitzende beim Zweckverband Raum Kassel (ZRK), Landrat Andreas Siebert informiert, dass Verbandsdirektor Kai Georg Bachmann zum 01.08.2021 den ZRK einvernehmlich verlässt und eine neue Tätigkeit als Geschäftsführer beim Regionalmanagement Nordhessen übernimmt. Aufgrund dessen hat sich der Verbandsvorstand in seiner Sitzung am 15.07.2021 dafür entschieden, für den Übergang bis zu einer Neubesetzung der Stelle des Verbandsdirektors den  ZRK Beschäftigten Dr. Christoph Haller und Fred Theis die Kompetenzen des Verbandsdirektors zu übertragen.

Weiterlesen…

Mit der Pedelec-Testflotte von bike+business in den Fahrradsommer!

Liebe nordhessische Unternehmen,

Logo bike+businessdie Fahrradsaison hat ihren sommerlichen Höhepunkt erreicht und mit den Lockerungen im Zuge der Corona-Pandemie zieht es jetzt auch viele Beschäftigte wieder nach und nach an ihren Arbeitsplatz „vor Ort“.

Gibt es eigentlich eine bessere Gelegenheit, um in die betriebliche Radverkehrsförderung einzusteigen?

Weiterlesen…

Vellmar-Nord ist das Pilotprojekt

Zweckverband Raum Kassel verpflichtet Kommunen, klimagerecht zu bauen

Hier entsteht eines der größten Baugebiete im Landkreis Kassel: Das Baugebiet Vellmar-Nord ist 16 Hektar groß und es gibt bereits über 2000 Interessenten für einen Bauplatz. Foto: Ruth BroscheKreis Kassel - Wer durch den Speckgürtel von Kassel fährt, der sieht in fast allen Kommunen, wie kleinere und größere Baugebiete entstehen. Bauland ist gefragt wie nie. Doch es gibt auch kritische Stimmen und mancherorts wehren sich Bürger bereits gegen eine weitere Flächenversiegelung. Doch die Zeiten, in denen Kommunen Bauland ausweisen konnten, ohne nachhaltig und klimafreundlich zu bauen, sind längst vorbei.

Weiterlesen…

Idyllisches Fahren mit Tempolimit

Riesiges Interesse am Rad-Schnellweg zwischen Kassel und Vellmar

VON Peter Dilling

Gespräche vor den Routenplänen am Info-Stand: Karl Heinz Schneider aus Vellmar (links) wollte wissen, warum der Schnellweg nicht auf dem verkehrsberuhigten Bereich der Ihringshäuser Straße verläuft. Da komme es zu Konflikten mit auf der Straße spielenden Kindern, erklärte ihm Sven Kraetschmann vom ZRK (rechts).Vellmar - Viele Radfahrer wollten sich am Samstag über die geplante Radschnellverbindung zwischen Kassel und Vellmar informieren. Schon zum Auftakt des Informationstages seien eine Reihe von Berufspendlern am Info-Stand der Stadt Vellmar unterhalb der Brüder-Grimm-Straße vorbeigekommen, um sich über den Streckenverlauf zu informieren, sagte Stadtsprecherin Astrid Kneuer. Sie selbst kam mit einigen Radlern, die die Route erkunden wollten, ins Gespräch. Mit kleinen Geschenken wie einem Sattelüberzug und Brause-Bärchen warb sie für den Umstieg aufs Rad.

Weiterlesen…

„So geht Verkehrswende“

Planung der Radroute Kassel-Vellmar wird konkret - Baustart Mitte 2022

Radschnellverbindung Vellmar - KasselKreis Kassel - Die Planungen für die Radschnellverbindung Kassel-Vellmar werden immer konkreter. So sollen die ersten Teilstücke der insgesamt 7,5 Kilometer langen Route bereits im Jahr 2022 in Angriff genommen werden.

Andere Teilstücke wiederum bedürfen noch der weiteren Planung, „was einfach der Komplexität der jeweiligen Bauabschnitte geschuldet ist“, sagt ZRK-Direktor Kai Georg Bachmann. Wesentliches Merkmal der geplanten Radschnellverbindung sei ein übersichtlicher und vier Meter breiter Trassenverlauf, der vom Auto- und Fußgängerverkehr abgekoppelt sei.

Weiterlesen…

Bauern und Naturschützer an einem Tisch

Im Landkreis Kassel gibt es jetzt einen Landschaftspflegeverband

Kreis Kassel - Die Interessen von Umweltschützern, Kommunen, Jägern und Landwirten beim Thema Landschaftspflege gehen oft auseinander. Um alle Parteien regelmäßig an einen Tisch zu bekommen und ihnen in Sachen Naturschutz Hilfestellungen anbieten zu können, geht jetzt im Landkreis Kassel der elfte hessische Landschaftspflegeverband an den Start.

Weiterlesen…

Bau-Boom im Landkreis hält an

Hier entsteht eines der größten Baugebiete im Landkreis Kassel: Das Baugebiet Vellmar-Nord ist 16 Hektar groß und es gibt bereits über 2000 Interessenten für einen Bauplatz. Foto: Ruth BroscheStudie: Gruppe der 30 bis 50-Jährigen zieht es aus der Stadt aufs Land

Kreis Kassel - Wer Wohnraum für seine Familie sucht, zieht oft aufs Land. Besonders die Stadt Kassel ist davon betroffen, der damit wichtige Steuerzahler verloren gehen. Denn sie ist die hessische Kommune, die in der Gruppe der 30- bis 50-Jährigen landesweit die zweitgrößte Abwanderung verzeichnet. Dies ist eines der Ergebnisse einer Wohnstudie der Sparda-Banken. Von der Abwanderung aus der Stadt profitiert indes der Landkreis Kassel und hier vor allem die Kommunen im Speckgürtel der Stadt.

Weiterlesen…